Zum Hauptinhalt springen
Aerosole sicher abscheiden

Oilmaster FFS

Der Oilmaster ist die optimale Lösung zur Separation von Aerosolen (Öl- und Emulsionsnebel) aus der atembaren Luft, welche durch viele zerspanende Prozesse, wie z.B. beim Fräsen, Drehen, Schleifen, Bohren etc. prozessbedingt entstehen. Ebenfalls eignet sich der Oilmaster hervorragend zur Abscheidung von Aerosolen bei z.B. Erodieranwendungen, Konservierungsarbeiten und allen anderen Prozessen, bei denen Flüssigkeiten zu Aerosolen vernebelt werden.

Ob reines Öl, Emulsion oder Suspension, der Oilmaster arbeitet betriebssicher und effizient, da die angesaugten Aerosole in der Anlage agglomerieren und wieder als Flüssigkeit abgelassen werden können. Durch die effiziente dreistufige Filtration erhalten Sie einen dauerhaft sehr hohen Abscheidegrad gepaart mit langen Standzeiten.  

Aufgrund vieler Emissionsmessungen durch akkreditierte Messinstitute wurde uns eine sehr deutliche Unterschreitung des berufsgenossenschaftlich geforderten AGW bestätigt.

Möchten Sie aktive Prävention in Bezug auf den Gesundheitsschutz betreiben?

Möchten Sie, dass verschmutzte Betriebseinrichtungen und elektronische Baugruppen durch Ölpartikel der Vergangenheit angehören?

Sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Konzept für Ihre Anwendung! 

Vorteile

  • robuste Ausführung, dadurch lange Lebensdauer und dauerhafte Dichtheit der Auffangwanne
  • lange Standzeiten gepaart mit dauerhaft sicherer Grenzwertunterschreitung (AGW)
  • geringe Folgekosten durch Einsatz von effizientem Filtermaterial
  • zukunftssicher, da bei zukünftig höheren AGW in kurzer Zeit höherwertigere Filter zum Einsatz kommen können
Baugrößen

Den Oilmaster erhalten Sie auf Ihren Anwendungsfall abgestimmt in verschiedensten Baugrößen und Leistungsstufen. Von 1.500m³/h bis 50.000m³/h als stationäre Ausführung, und von 500m³/h bis 1.500m³/h in mobiler Ausführung. Ob als Einzelplatzlösung oder als mobile Variante, für Sie finden wir immer eine betriebssichere und wirtschaftlich sinnvolle Lösung.  

  • bis 1.500m³/h als Einzelplatzlösung oder in mobiler Bauweise
  • von 1.500m³/h bis 100.000m³/h in stationärer Bauweise
dauerhaft sichere
Abscheidung
Dauerbetrieb
lange
Lebensdauer
wartungsarm
geringe
Folgekosten
Funktionsweise
  • Das angesaugte Medium trifft in die Eintrittskammer, wird entschleunigt und trifft auf eine Prallwand, an welcher ein hoher Anteil haften bleibt, sich durch nachströmende Aerosole aufreichert und nach unten abläuft.
  • Im Nachgang trifft das Medium auf Edelstahl-Abscheidekassetten, welche aufgrund einer sehr hohen Packungsdichte eine sehr hohe Abscheide-Oberfläche gewährleisten. Hier kondensiert das Medium und reichert sich ebenfalls auf, sodass die Tropfen in Strömungsrichtung in die Auffangwanne befördert werden.
  • Nach der Durchströmung der Abscheiderkammer trifft der Luftstrom auf spezielle, eigensteife und imprägnierte Kompakttaschenfilter. Durch den progressiven Aufbau der Taschenfilter agglomerieren die Aerosole in den Taschen und tropfen während des Anlagenbetriebes in die Sammelwanne.
  • Im Nachgang strömt der bereits gereinigte Luftstrom durch die Feinfilterelemente, welche lediglich der dauerhaften Erhaltung des berufsgenossenschaftlichen AGW dienen. Aufgrund der gesamtheitlich betrachteten Konstruktion sowie Auslegung der Filterelemente, haben die Filter die gleiche Lebensdauer, sprich Standzeit.